Montag, 25. April 2011

Nougat-Preiselbeer-Torte

Zum gestrigen Osterkaffeetrinken hab ich Restverwertung betrieben. Von der Weihnachtsbäckerei hatte ich noch Nougat übrig und Wildpreiselbeeren standen auch noch im Kühlschrank. Schaut mal:


Die Torte setzt sich sofort auf die Hüften, aber die ist sooooo lecker!!

Hier kommt das Rezept:

Nougat-Preiselbeer-Torte

Zutaten:
700 g Schlagsahne
200 g schnittfestes Nuss-Nougat
50 g Zartbitterkuvertüre
4 Eier
Salz
150 g Zucker
125 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
2 Gläser angedickte Preiselbeeren
1 Sahnesteif
1 Vanillinzucker
1 Päckchen klarer Tortenguss
100g Mandelblätter

Zubereitung:
250 g Sahne aufkochen. Nougat würfeln, Kuvertüre hacken. Sahne vom Herd ziehen. Nougat und Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen und ca. 2 Stunden auskühlen lassen. Kalt stellen. Eier trennen. Eiweiß, 4 EL kaltes Wasser und 1 Pr. Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln. Eigelb einzeln darunterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver daraufsieben, unterheben. In eine 26iger Springform füllen und in vorgeheizten Ofen 175°C ca. 25 min backen. Auskühlen. Biskuit 2x waagrecht durchschneiden. Tortenring um den 1. Tortenboden legen. 1 Glas Preiselbeeren daraufstreichen. 2. Boden darauflegen. Nougatsahne cremig aufschlagen. Auf 2. Boden streichen. 250 g Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif un Vanillinzucker einrieseln. Auf die Nougatcreme streichen. 3. Boden darauflegen. Tortengusspulver und 5 EL Wasser verrühren. 1 Glas Preiselbeeren einrühren und unter Rühren kurz aufkochen. Etwas abkühlen. Auf der Torte verteilen und ca. 3 Stunden kalt stellen. 200 gSahne schlagen. Tortenrand mit etwas Sahne einstreichen. Torte mit leicht gerösteten Mandeln verzieren und die restliche Sahne zur Dekoration verwenden.

Bon appetit!

1 Kommentar

  1. mmmmmmmmmmmmmmmmmmmm lecker! Da hätt ich jetzt gerne ein Stückchen zu meinem Kaffee :o)
    LG
    Tina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...