Montag, 27. Juni 2011

Rezept Haselnusseis

Urlaubsbedingt komme ich leider erst heute dazu, euch das Rezept für das Haselnusseis aus dem Buch "Eis und Sorbets" aufzuschreiben. Ich habe es etwas abgewandelt:

Haselnusseis

Zutaten für ca. 600 g Eis:

250 ml Milch (3,8 %)
250 g Sahne
3 Eigelbe (Größe M)
1 Ei
60 g Zucker
2 EL Haselnussmus aus dem Bioladen o.ä.
3 EL Haselnusssirup Monin o.ä.

Zubereitung:

Die Milch mit der Sahne in einem Topf einmal aufkochen lassen. In einem zweiten Topf ein heißes Wasserbad vorbereiten. Die Eigelbe mit dem ganzen Ei, dem Zucker, dem Haselnussmus und dem Sirup in einer Metallschüssel mit dem Schneebesen glatt rühren. Die heiße Sahnemilch zügig unter Rühren in die Ei-Zucker-Mischung gießen. Die Schüssel auf das heiße Wasserbad setzen und mit einem Gummispatel zur Rose abziehen., d.h. die Masse je nach Menge 4 bis 5 Min. unter ständigem Rühren (nicht schlagen) binden. Zur Sicherheit das Bratenthermometer hineinhalten. Optimal gebunden ist die Masse bei 75-80 °C - heißer sollte sie nicht werden, sonst gerinnt sie. Pustet man jetzt auf den Gummispatel, bildet sich eine kleine Blume - "Rose".

Die Nussmasse in eine kalte Schüssel gießen. Die Schüssel auf ein kaltes Wasserbad setzen und die Masse in 8-10 Min. kalt rühren.

Die kalte Nussmasse in eine Eismaschine füllen und cremig fest frieren lassen. So schmeckt das Eis am allerbesten. Ansonsten in einen Gefrierbehälter füllen und im Tiefkühler fest werden lassen, vor dem Servieren dann aber 30 Min. vorher herausholen!

Bon appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...