Dienstag, 25. Oktober 2011

Waldbeerentiramisu “light”

Während meines Kuraufenthaltes gab es zwei Mal ein so geniales Tiramisu, dass wir den Ernährungsberater um das Rezept gebeten haben. Wie sich herausgestellt hat, handelt es sich dabei sogar um eine “light”-Version eines Tiramisus. Man darf also nochmal Nachschlag nehmen ;-) Probiert es mal aus:


Waldbeerentiramisu „light“

1 Pk. Löffelbiskuit
1 Pk. TK-Waldbeeren oder Himbeeren
½ L Milch
1 ½ Pk. Vanillepuddingpulver
3 – 4 Becher Joghurt 3,5 % (á 500 g!)
Traubenzucker oder normalen Zucker nach Geschmack
Evtl. Beerenmarmelade

Die Waldbeeren zuckern und über Nacht auftauen lassen. Aus dem ½ Liter Milch, dem Puddingpulver und etwas Zucker einen Vanillepudding kochen und über Nacht erkalten lassen.

Am nächsten Tag die Beeren abtropfen lassen. Den Pudding mit einem Handmixer schön cremig aufschlagen und vorsichtig den Joghurt unter den Pudding rühren.  Nach Geschmack noch etwas süßen.

Die Löffelbiskuits in eine flache Auflaufform geben, evtl. mit Beerenmarmelade überziehen, und die abgetropften (!) Beeren draufgeben. Darüber die Creme geben und dann nochmals 24 Std. ziehen lassen!

Liebe Grüße
Ann Kathrin

4 Kommentare

  1. mmhh - das klingt echt lecker, aber ganz schlecht - jetzt, wo ich grad so nen kohldampf schiebe und an einer karotte nage :-)
    ich werd es definitiv ausprobieren!
    danke für das rezept.
    lg alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Rezept. Das hört sich total lecker an!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. oh das hört sich sehr gut an! Yummy.
    Hab mir das Rezept gleich abgespeichert.
    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. mmmmmhhhh...das würde ich jetzt gerne probieren,
    das hört sich sooooo lecker an!!!
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...