Montag, 28. November 2011

Haselnuss-Marzipan-Monde

Hier kommt das Rezept zu den in diesem Post gezeigten Keksen vorne links *klick*:

Zutaten für ca. 40 Stück:
150 g Mehl
75 g feinster Zucker
1 Pk. Vanillezucker
2 EL Wasser
125 g weiche Butter
150 g gemahlene Haselnüsse
2 EL brauner Rohrzucker
1/4 TL Zimt
200 g Marzipanrohmasse
50 g Puderzucker
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Orange
1 EL Orangensaft
ca. 150 g Bratapfelkonfitüre (z.B. von Zentis oder selbstgemacht)

Zubereitung:

Die Teigzutaten bis zu den Haselnüssen verkneten, zur Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 1 Std. ruhen lassen. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Den Teig portionsweise zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ca. 4 mm dick ausrollen. Aus dem Teig Monde ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Hälfte der Monde mit etwas Wasser bepinseln, den braunen Zucker und etwas Zimt mischen und über die mit Wasser eingestrichen Kekse streuen. Auf mittlerer Schiene 8-10 Min. backen. Die Marzipanrohmasse, den Puderzucker, die Orangenschale und den Saft verkneten. Wieder zwischen ausgeschnittenen Gefrierbeuteln dünn (!) ausrollen. Auch davon wieder Monde ausstechen. Den Ausstecher dabei immer wieder in Puderzucker tauchen, damit er nicht fest klebt. Die Hälfte der Monde ohne Zucker auf der Oberseite mit ein wenig Konfitüre bestreichen und jeweils einen Marzipanmond darauf setzen. Darauf wieder etwas Konfitüre geben und anschließend einen gezuckerten Mond darauf. Nach Wunsch mit Goldglitter oder ähnliches garnieren.
Quelle: Für Sie Extra 10/2010

Bon appetit!
Ann Kathrin

1 Kommentar

  1. Das hört sich lecker an.
    Vielen Dank für das Rezept!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...