Montag, 11. Juni 2012

2. Akt: Tagebuch über das Entstehen einer Hochzeitstorte

Die zweite Sachertorte mit 12 Eiern ist fertig getränkt, aprikotiert und verpackt und wartet nun bis Mittwoch auf Weiterverarbeitung:

20120611_202729

Diese Brösel sind vom Zurechtschneiden der Sachertorte übrig, werden nun eingefroren und können bei nächster Gelegenheit zu Cake Pops verarbeitet werden:

20120611_202736

Cakeboard mit Fondant bezogen – CHECK!

20120611_202740

Spanische Vanilletorte im Ofen – CHECK!

20120611_202835

Und dieses Chaos wird die nächsten Tage wohl bei mir immer wieder vorkommen: Der Abwasch ;-(

20120611_202849

Mein bester Freund in den letzten und zukünftigen Tagen: Meine KW Major! Die bleibt jetzt erst einmal mitten in der Küche stehen, da sie jeden Tag einen Einsatz hat!

20120611_202900

Morgen steht dann die Aprikosen-Marzipan-Schicht-Torte an und das Zusammensetzen des Gesteckes, wenn die Zeit noch reicht.

Bis morgen!
Ann Kathrin

2 Kommentare

  1. Uiii, wenn ich das sehe, könnte ich auch schon zittern: steht mir in einer Woche auch bevor. Und wenn das viele Utensilien/Schüsselputzen nicht wäre, dann wäre es eigentlich ganz angenehm. Ob ich eine Spülhilfe für die Woche einstellen sollte? :D
    Ich wünsche dir noch viel Kraft und Geduld und bin schon gespannt auf das Endergebnis!
    Liebe Grüße
    Nellichen

    AntwortenLöschen
  2. Wow, schade das ich schon geheiratet hab. Hätte auch gerne so ne Torte, wenn sie dann noch so toll aussieht, wie es sich anhört...mmmmh
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...