Donnerstag, 13. Dezember 2012

Schmandkuchen mit Himbeercoulis

Heute gibt es mal wieder ein Blitzrezept für euch – für all diejenigen, die nicht so viel Zeit beim Backen verbringen können bzw. wollen. Das ist wirklich superschnell gemacht und ist durch das säuerliche Himbeercoulis sehr lecker:

IMG_3118:

Das Rezept dazu habe ich bei Jeanny von ZuckerZimtLiebe entdeckt. Anstatt Kompott gab es bei mir eben das Himbeercoulis.

 

Schmandkuchen mit Himbeercoulis

Zutaten:

2 Pck Blätterteig (aus der Kühltecke, nicht Tiefkühlung)
400 g Schlagsahne
400 g Schmand
100 g Zucker
2 Eier
1 Pk. Vanillepuddingpulver zum Kochen
1 EL Butter, geschmolzen
150 g Himbeeren (TK)

Puderzucker nach gusto

 

Zubereitung:

Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Blätterteig doppelt in eine Springform (24cm) geben und einen Rand von ca. 4 cm Höhe formen. Wer den Teig etwas fluffiger mag, backt das ganze jetzt für 7 – 10 Minuten kurz vor.

Sahne, Schmand, Zucker, Eier, Puddingpulver und geschmolzene Butter mit dem Mixer 2 Minuten lang mischen.

Die Masse in die vorbereitete Backform geben und ca. 35-40 Minuten backen.

Kuchen dann bei Zimmertemperatur leicht auskühlen lassen und schließlich über Nacht im Kühlschrank lagern.

 

Die Himbeeren mit Puderzucker nach Geschmack pürieren und durch ein feines Sieb streichen.

 

Fertig und genießen!

Unterschrift

2 Kommentare

  1. Liebe Ann Kathrin!
    Ich finde es schön, dass du neben deinen vielen wunderschönen Bastelarbeiten nun auch mal wieder ein Rezept zeigst. Der Kuchen sieht sehr lecker aus!
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja ziemlich lecker aus.... und ein einfaches Rezept,
    ich glaub der Kuchen wird nachgebacken...
    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...