Sonntag, 7. Juli 2013

Immer wieder Sonntags: Ein Rezept von mir No. 11

Bei meinem heutigen Rezept habe ich zur Dekoration auch neue Sachen aus dem Stampin’ Up! verwendet.

 

Seht ihr die karierte Banderole??? Das ist das neue Standardrad “Gingham” von Seite 82 (Nr. 130110). Da ich aber mit den Rädern überhaupt nicht klar komme, habe ich es es abmontiert und einfach auf EZ-Mount geklebt. So kann ich es als ganz normalen Stempel verwenden.

 

Das Etikett ist auch neu und es stammt aus dem Set “Nett-iketten” von Seite 33, welches ich zusammen mit der passenden Handstanze zu einem Vorteils-Paket-Preis bekommen könnt.

 

Die klitzekleine Erdbeere habe ich in dem alten Set “Itti Bitties” gefunden – ist die nicht knuffig????

 

Nun aber zum Rezept.

 

Diese Woche war ich mit meiner Maus auf dem Erdbeerfeld ein paar rote Früchte pflücken. Im Anschluss haben wir nach Rezepten gesucht und sind dabei auf diese

 

Erdbeer-Limonade

 

gestoßen:

Erdbeer-Limonade-Collage

 

Frisch aus dem Kühlschrank echt lecker.

 

Zutaten für 4 x 350 ml-Gläser

 

3 Beutel (à 2 g) Rotbusch-Tee

750 g Erdbeeren

3 EL Ahornsirup

2 EL Limettensaft

300 ml Mineralwasser

Evtl. etwas Zucker zum Nachsüßen

 

Zubereitung

 

Teebeutel in 400 ml kochendem Wasser ca. 5 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Erdbeeren fein pürieren und kalt stellen. Teebeutel entfernen und den Tee mit Ahornsirup und Limettensaft abschmecken. Tee in eine Metallschüssel gießen, in kaltes Wasser stellen und kalt rühren. Erdbeerpüree unterrühren. Erdbeer-Getränk mit gekühltem Mineralwasser aufgießen und sofort servieren. Mit Erdbeer-Limetten Spießen verzieren.

(Quelle: www.Lecker.de)

 

Prost!

 

Unterschrift

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...