Freitag, 31. Januar 2014

Kleine ganz groß

meines neues Lieblings-Stempelset. Ich finde alle Elemente total süß, habe aber erst einmal diese Karte zur Geburt eines kleinen Mädchens gefertigt.

IMG_5913 (1024x683)

IMG_5914 (1024x683)

 

Bei den Farben habe ich mich für Kirschblüte und Rhabarberrot entschieden – fast ein Muss, oder? Smiley Die kleinen, süßen Babyschühchen habe ich in Saharasand und Rhabarberrot mit den Mischstiften coloriert.

 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

 

Liebe Grüße

Ann Kathrin

Dienstag, 28. Januar 2014

Es geht los …. Blog Hop zum Start der Sale-a-bration und des neuen Frühjahr-/Sommerkataloges

Endlich ist es es so weit – die Sale-a-bration beginnt und der Frühjahr-/Sommerkatalog wird gültig.

 

Lange, lange habt ihr sicherlich darauf gewartet. Wer noch keinen Katalog oder Flyer in Papierform bekommen hat, kann hier nochmal online schauen (einfach auf das jeweilige Bild klicken):

 

20131119_SAB_gr_DE            20140128_SpringSummer_de-DE

Es sind soooo schöne Sachen dabei. Damit ihr ein paar Inspirationen bekommen, starten wir gleichzeitig auch einen Blog Hop.

Blog_Hop_Header1 (1280x894)

Vielleicht kommst du gerade von Linda *klick*?

 

Ich habe nun für euch zwei Karten, die ich mit neuen Stempelsets gestaltet habe:

 

IMG_5901_bearbeitet-1

IMG_5906_bearbeitet-1

Die Blume und der Schriftzug “Happy” stammen aus dem neuen Set “Happy Watercolor”. Die Blume habe ich mit den Mischstiften in Rhabarberrot und Farngrün coloriert. Das Pergament habe ich nur teilweise mit dem Prägestift vom Falzbrett und der Prägeschablone “Punktemeer” geprägt. Einzelne Punkte habe ich dann noch in Gold embosst.

 

Die Rosette habe ich aus dem Stretchband mit Rüschen in Altrose auf einen Klebekreis gelegt und dann noch mit einem Kreis in Schiefergrau und einer Pailette aus dem neuen Pailettenband sowie einer Halbperle verziert.

 

Der Schriftzug “Gratulation” ist aus dem neuen Set “”Glück-s-wunsch”.

 

Ich hoffe, ich konnte dir eine kleine Inspiration mit auf den Weg geben.

 

Dann hüpf mal schnell weiter zu Maren *klick*, den dort startet der Blog Hop von Vorne!

 

Liebe Grüße

Ann Kathrin

Montag, 20. Januar 2014

Die Cameo war wieder fleißig

und hat mir dieses Warnschild für einen kleinen Babybody geplottert:

IMG_5894 (683x1024)

Liebe Grüße

Ann Kathrin

Samstag, 18. Januar 2014

Konfirmationskarten

In den letzten Wochen sind zwei Konfirmationskarten entstanden, die ich euch gerne noch zeigen möchte. Schaut mal:

 

IMG_5872 (1024x683)

IMG_5858 (683x1024)

 

Diese Karten sind natürlich für zwei junge Mädels gedacht. Die Farben lassen sich aber ganz den Wünschen entsprechend anpassen. Du benötigst noch Einladungskarten? Kein Problem – schick mir einfach eine Mail und wir besprechen die Einzelheiten.

 

Liebe Grüße und einen schönen Samstag Abend!

 

Ann Kathrin

Sonntag, 12. Januar 2014

Immer wieder Sonntags: Ein Rezept von mir No. 26

Heute ende ich mit dem Dessert meines Weihnachtsmenüs.

 

Das eigentliche Dessert war, ehrlich gesagt, nicht der Hit. Ich hatte mir unter “Schoko-Haselnuss-Pudding” einen richtigen Pudding vorgestellt. Stattdessen war es jedoch eher ein Schoko-Haselnuss-Kuchen mit einer warmen Schokosoße. Nicht schlecht, aber wirklich nicht so etwas besonderes. Daher gibt es für euch an dieser Stelle kein Rezept, da ich es nicht weiterempfehlen kann.

IMG_5827

Aber als kleines Goodie lag auf jedem Teller noch ein selbstgemachter Eiskonfekt-“Lebkuchen”-Mann.

 

Ich kann euch sagen: Das selbst gemachte Eiskonfekt schmeckte tausendmal besser wie das gekaufte. Unsere kleine Maus konnte davon gar nicht genug bekommen, sodass wir zwischenzeitlich schon wieder für Nachschub sorgen mussten.

 

Das Rezept habe ich beim Backbuben *klick* gefunden. Den Blog kann ich euch nur empfehlen, er kocht und backt wirklich tolle Sachen!

 

Selbstgemachtes Eiskonfekt

Zutaten

  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 100 g Kokosfett
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • nach Geschmack Mark 1 Vanilleschote oder ger. Orangenschale

Zubereitung

  • Die Schokolade zusammen mit dem Kokosfett über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  • Aus dem Wasserbad nehmen und Puderzucker, Kakaopulver und Vanillemark dazugeben und gut verrühren. Dann in Mini-Gugelhupf-Förmchen (oder Pralinenförmchen) füllen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.
  • Am nächsten Tag aus der Form lösen, mit Kakaopulver bestäuben und luftdicht & kühl, aber NICHT im Kühlschrank lagern.

Viel Spaß beim Nach”kochen”!

Ann Kathrin

Sonntag, 5. Januar 2014

Immer wieder Sonntags: Ein Rezept von mir No. 25

Heute geht’s weiter mit der Hauptspeise unseres Weihnachtsmenüs.

 

Lange hatte ich nach einem passenden Rezept gesucht, denn in den letzten Jahren hatten wir schon mehrfach Wildfleisch etc. Ente und Gans schieden aus, da es diese am 1. und 2. Weihnachtstag geben sollte.

 

Ich bin schließlich doch noch fündig geworden. Es gab

 

Mini-Kalbsrouladen mit Kartoffelgratin.

 

Ihr wartet jetzt vielleicht auf ein Foto. Oh, ich muss euch leider enttäuschen, denn in dem Kochstress hatte ich die Kamera für die Hauptspeise total vergessen. Ich habe für euch aber das Foto aus dem Originalrezept:

 

Mini-Rouladen mit Lardo und Schalotten

(Copyright by Thomas Neckermann)

Aber ich kann euch versichern: Es sah so aus wie auf dem Foto und die Rouladen sind megalecker – sie zerfielen schon auf der Gabel. Die gibt es jetzt sicherlich häufiger bei uns.

 

Hier das Rezept:

 

Zutaten für 8 Personen

 

Zubereitung

Fleischscheiben trocken tupfen, auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Paprika abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Je eine Scheibe Lardo und einen Paprikastreifen darauflegen und die Scheiben mit der Füllung zu kleinen Röllchen aufrollen. Mit Küchengarn zusammenbinden. Die Schalotten abziehen und je nach Größe eventuell halbieren.


Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen, die Röllchen darin portionsweise rundherum braun anbraten. Rouladen, Schalotten, Fond, Wein, abgespülten Rosmarin und Thymian im Bräter zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde 30 Minuten schmoren lassen.

Rouladen kurz aus der Flüssigkeit nehmen. Sahne und Mehl verrühren, in die kochende Schmorflüssigkeit rühren, nochmals aufkochen lassen. Soße noch etwa 5 Minuten kochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen wieder in die Soße geben und erhitzen.

(Quelle: Brigitte.de)

Anmerkung: Bei uns war kein Lardo zu bekommen. Ich habe stattdessen Bauchspeck genommen und es hat wunderbar geschmeckt!

 

Lasst es auch schmecken!

 

Unterschrift

Samstag, 4. Januar 2014

Frühlingsfrisch

Kaum ist Weihnachten vorbei, da müssen wieder frische Farben daher – so zumindest bei mir. Die Weihnachtsdeko wird nun wieder verstaut und etwas neues muss her. Wie auch bei dieser Glückwunschkarte. Ich habe mich von der SAB-Broschüre und dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog inspirieren lassen und viele Pünktchen in Savanne, Mango, Himmelblau, Altrosé und Pistazie gestempelt.

 

Geldscheinkarte_Collage

 

Wollt ihr wissen, wie ich die Pünktchen gestempelt habe? Es ist kein Stempelset …. sondern einfach das Radiergummi-Ende eines supergünstigen Bleistiftes. Die gibt es im 10er-Pack günstig in 1-Euro-Shops.

 

In der Karte sollte auch Platz sein für das Geldgeschenk und so habe ich wieder das Envelope Punch Board benutzt. Unten könnt ihr es vielleicht erkennen. Die Innenseite bietet dann noch Platz für die persönlichen Glückwünsche.

 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

 

Unterschrift

Mittwoch, 1. Januar 2014

Ein frohes neues Jahr

… wünsche ich euch, lieben Lesern, von Herzen. Möget ihr gesund und munter bleiben und eure Wünsche in Erfüllung gehen! 

 

Ein großer Wunsch von mir ist schon einige Wochen vor Weihnachten eingetroffen – eine Silhouette Cameo. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten sind wir doch noch Freunde geworden und ich habe gerade für die Weihnachtsgeschenke-Produktion die neue Maschine bestens gebrauchen können.

 

Diese Shirts mit viel Glitzer haben die zwei jungen Mädels in unserer Familie zu Weihnachten bekommen:

 

IMG_5799IMG_5800

 

Beide Vorlagen hat mir die Cameo geschnitten und dann habe ich nur noch die Glitzersteinchen in die vorgeschnittenen Löcher “einbürsten” müssen.

 

Kurz vor Weihnachten hat dann auch noch ein kleines Baby das Licht der Welt erblickt – die kleine Lilli. Als Willkommensgeschenk gab es von uns diesen personalisierten Babybody:

IMG_5745

Ich finde ihn soooo süß – da kommt man fast schon auf dumme Gedanken Zwinkerndes Smiley

 

Liebe Grüße und einen tollen Start ins neue Jahr wünscht euch

 

Ann Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...